htaccess-Bearbeiten leicht gemacht mit einem Generator

Mittels der htaccess-Datei können grundlegende Zugriffseigenschaften eines Ordners beeinflusst werden.

htaccess: Was beinhaltet diese Datei?

Ist in einem Ordner im Webauftritt eine Datei mit dem Namen .htaccess angelegt, so beachtet der Webserver (alle NCSA-kompatiblen Server, also z.B. Apache) den Inhalt dieser Datei beim Ausliefern des Contents in den Bereichen:

Bei BeamUsUp gibt es Hilfe
Bei BeamUsUp gibt es Hilfe
  • Zugriffsberechtigung
  • Umleitungen
  • Fehlerbehandlung
  • Cacheverhalten bzw. Komprimierung

Das individuelle Anpassen des Verhaltens über diese Datei  kann also ein äußerst positives Verhalten auf den Webinhalt dieses Ordners haben.

Genauso wie man das Verhalten positiv beeinflussen kann, kann man durch Fehler aber auch schnell das Gegenteil erreichen. Leicht ist versehentlich der Zugriff eingeschränkt oder ausgebremst.

Da nicht jeder täglich diese Datei bearbeitet – und: Hand auf’s Herz, wer schafft es, eine umfangreiche htaccess auf Anhieb fehlerfrei und mit allen Optionen zu schreiben?- , fehlt den meisten Benutzern der routinierte Umgang mit den enthaltenen Optionen. Die daraus resultierende Unsicherheit führt oft dazu, dass wichtige Optionen lieber nicht gesetzt werden aus Angst, etwas falsch zu machen.

Der htaccess-Generator

Genau hier setzt der htaccess-Generator an. Durch die übersichtliche Zusammenstellung der verschiedenen Optionen und der klaren Beschreibungen ist es leicht, eine für den eigenen Webauftritt passende htaccess zusammenzuklicken, Fehler können nahezu nicht passieren.

Der htaccess-Generator ist (hier) zu erreichen unter:

http://beamusup.com/generate-htaccess/

3 Gedanken zu “htaccess-Bearbeiten leicht gemacht mit einem Generator

  1. Hi Jörg Barth,

    I created the HTACCESS tool on Beam Us Up 🙂 thanks for talking about it here 🙂 If you like that check my site again for my new seo crawling tool I am sure you’ll like that! Let me know what you think! 🙂

    Thanks,
    William.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.