Pagespeed Insights – Mobile Nutzererfahrung Beta

Dass Google dieses Jahr viel mehr Wert auf die Optimierung von mobilen Seiten legen wird, wurde ja schon des öfteren angekündigt. Sichtbar war dies schon daran, dass bei den Pagespeed Insights die Vorschläge für Massnahmen zur Optimierung in die Bereiche Mobil und Desktop unterteilt wurden. Seit kurzem ist im Bereich Mobil jetzt ein weiterer Punkt erschienen, zunächst noch als Beta gekennzeichnet, aber trotzdem schon recht nützlich – nämlich der Abschnitt Nutzererfahrung

Nutzererfahrung von mobilen Nutzern

Bisher wurde bei den Vorschlägen zur Optimierung ausschließlich Wert auf den Pagespeed gelegt, zeichnen sich doch mobile Geräte noch durch geringere Bandbreite und bescheidenere Rechenleistung bei der Verarbeitung von Javascript-Operationen aus. Dass eine schnelle Seite aber trotzdem nicht gut bedienbar sein muss, hat schon festgestellt, wer versucht hat, einen winzigen Link in einer langen Liste von anderen Links zu treffen. Meist ist dann erstmal ein Reinzoomen notwendig, um dann den richtigen Link zu treffen (Nein, dass liegt nicht ausschließlich an meinen dicken Fingern! Oder doch? Entsprechende Kommentare nehmen ich gerne entgegen…)

Genau hier legt Google jetzt den Finger in die Wunde und zeigt auf, wo welche Links suboptimal dargestellt werden:

PageSpeed Insights Mobile Benutzererfahrung
PageSpeed Insights Mobile Benutzererfahrung

Beeindruckend finde ich insbesondere die Detailverliebtheit, mit der dargestellt wird, wieviele Pixel und Millimeter solche Links haben werden. Ob und wie man als Entwickler diese Informationen für bare Münze als Arbeitsliste verwenden kann, muss sich später noch zeigen, der Fingerzeig alleine sollte allerdings erstmal ausreichen, um daran zu erinnern, wo mittelfristig Optimierungen angebracht sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.